Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Astrologie, HerzBauchWerk2 Kommentare

KW 21  23.05.2022 – 29.05.2022

Willkommen in der Leichtigkeit – oder doch noch nicht ganz genau?

 

Es passiert wieder einmal viel in dieser Woche. Sehr viel.

Ich weiss nicht, wie es dir so geht, wenn ich mich aber so umher höre ist der Tenor bei vielen Menschen derselbe: Es fühlt sich gerade alles ziemlich herausfordernd an.

Je mehr wir uns gestresst fühlen, desto mehr sollten wir zu uns schauen.

Ich weiss, das ist ein Paradox. Denn wer hat schon Zeit für sich, wenn „da draussen“ alles drunter und drüber geht!

Unser kleines Ich meldet sich immer wieder zu Wort und baut Druck auf: Du musst noch dies und das, bevor du endlich zu dir schauen kannst.

Es fühlt sich manchmal schon fast wie ein grosses Wagnis an, STOP zu sagen, Termine abzusagen und bewusst Zeit für dich zu nehmen.

Heute in zwei Wochen, genau am 06.06.22 öffnen die Tore zum MondWerk. Meinem neuem Mitgliederbereich, in dem du dir ganz bewusst alle zwei Wochen einen Raum erschaffst, in dem du mit dir fein sein kannst.

Dir etwas Gutes tust.

Entspannst.

Dasmit beginnst, auf deine innere Stimme zu hören.

Denn genau das ist das Wichtigste in Bewegten Zeiten: in sich einen Anker zu finden um mit dem Fluss des Lebens um mit  dem Wandel in dir und im Aussen mitgehen zu können.

Auch diese Woche hat wieder einige Überraschungen für uns parat.

Ich wünsche dir viel Freude, Erdung und Kraft in dieser Woche.

Herzlichst, deine Tanja

Astrologisches Barometer Kalenderwoche 21

Montag, 23.05.2022 

Merkur rückläufig zurück in den Stier


Merkur rückläufig Innenschau und Rückblick.

Innenschau bringt Einsicht. Ein verpasster Zug, ein geplatztes Date, das alles schenkt uns Zeit und Raum, Dinge in dieser ‘re’trograden Phase von Merkur zu ‘re’flektieren, zu ‘re’organisieren.

Ja, wir können uns ärgern über die Bahnschranke, die wegen technischer Panne nicht mehr hochgeht. Aber kommen wir in diesem Ärger schneller ans Ziel? Mitnichten zwar, aber nachvollziehbar.

Merkur ist Herrscherplanet in den Zwillingen und dort eine überaus flinke und zapplige Energie. Worte fliegen oft den Taten voraus. Bereits unterwegs, bevor noch das Ziel definiert ist. Dieser Taktschritt ändert sich jetzt mit dem Übergang zurück ins Stier- Zeichen.

Denken und Kommunikation werden konkreter und realitätsnaher.

Es könnte uns in vielerlei Hinsicht erinnern an den Spruch ‘Probieren geht über Studieren’. Oder wir überlegen zweimal, etwas langsamer, aber dafür umso gründlicher. Wenn sprunghaftes Denken, die Überflutung mit Information und FakeNews uns letzthin wahrlich auf Trab gehalten hatten, wird dieses Schwirren nun durch einen sorgfältigeren Umgang mit Austausch und gegenseitiger Verständigung konkretisiert.

Dennoch Merkur rückläufig weist immer noch auf Überprüfung und Retrospektive hin. Die Themen könnten sich dahingehend verändern, dass wir uns mehr den Stier-Entsprechungen widmen. Geld- und Finanzangelegenheiten, Ressourcen, Wertmassstäbe, Sicherheiten.

Im Globalen genauso wie im Persönlichen erleben wir Themen wie Versorgungssicherheit, Lebensmittelknappheit, Engpässe infolge gestörter Lieferketten mit Blockaden zu Land und zur See, horrend steigende Preise, die unsere Lebensgrundlagen auf wackelige Füsse zu stellen drohen. Die Rückläufigkeitsphase von Merkur, und besonders jetzt diese Wegstrecke durch den Stier, schickt uns auf die Suche nach möglichst realistischen Erd-Element Einschätzungen.

Um dann ab 3.6.22, wenn Merkur wieder in die Direktläufigkeit dreht, mit neuen Perspektiven entweder Korrekturen vorzunehmen oder den Weg noch einmal unter die Füsse zu nehmen. Nachhaltiger diesmal!

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Montag, 23.05.2022
Mars Sextil Pluto
Fische/Steinbock 28°29
Sonne Sextil Jupiter
Zwillinge/Widder 02°19


Mit dem Wechsel des rückläufigen Merkurs in den Stier dürften wir uns auf den Weg zur Überprüfung unserer Finanzen und Wertethemen machen. Gedanken vielleicht, wie und wodurch wir mehr aus unsern Möglichkeiten schöpfen könnten, wie wir unsere Ressourcen einteilen und auch schützen, damit unser Sicherheitsgefühl gestärkt wird. Vielleicht machen wir uns Gedanken, wo wir unsere Prioritäten hingelenkt haben, ob sie (noch) stimmig sind und ob das, was uns am meisten am Herzen liegt, tatsächlich noch dasjenige ist. Oder ob Perspektiven sich verändert haben.

Unterstützung bekommen wir dabei von einer lebhaften und objektiven Zwillinge-Sonne, die uns einlädt, von der Medaille immer beide Seite zu betrachten und mehrere Möglichkeiten eines Themas unter die Lupe zu nehmen.

Ein unterstützender Sextil-Aspekt zu Jupiter im Widder kann uns dazu mit kraftvollen Impulsen versorgen. Das klingt nach Wachstum, bringt Zuversicht und vor allem einen guten Schub in die Sinnhaftigkeit. Damit wir an das, was wir tun, auch glauben und Sinn darin sehen. Das Grosse Bild kann dadurch sichtbar werden. Von da her kommt der ‘alte Ruf’ von Jupiter als Glücksplanet.

Jupiter fördert in seiner Ausdehnungsenergie den Blick in die Weite und Breite, lässt uns Möglichkeiten und Wege erkennen und verstehen.

Dinge scheinen ineinander zu greifen, die Puzzlesteinchen finden ihren Platz, und als Resultat davon steigt unser Vertrauen und unsere Wertschätzung in uns selbst. Wenn das kein Glücksgefühl ist! Auch wenn gerade nicht überall eitel Sonnenschein zu herrschen scheint, so dürfen wir uns doch davon ermutigen lassen, uns der Sonne und ‘The Bright Side of Life’ entgegenzustrecken. Zwillinge-Sonne trägt immer noch einen kräftigen Nachhall und Energieschub von Pluto mit sich, während sich dieser im Sextil mit Mars verbindet.

Mars läuft auf Jupiter zu. Daraus entsteht ein dynamisches Energiedreieck, ergänzend und unterstützend, das uns Wege öffnen kann, mit Wille und Verstand Dinge zuversichtlich anzugehen.

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Finde Sinnhaftigkeit mit deinem heiligen Warum!

In meinem neusten MutKafi spreche ich über das heilige Warum und darüber, wie es dich in deine wahre Kraft bringen kann.

Dienstag, 24.05.2022
Merkur rückläufig Sextil Mars
Stier/Fische 29°22
Venus Sextil Saturn
Widder/Wassermann 25°09


Während Merkur rückläufig durch den Stier unsere Werte und Sicherheiten und die Art, wie wir mit unseren Ressourcen umgehen, überprüft und in Frage stellt, begegnet Denkplanet Merkur in einem unterstützenden Sextil-Aspekt Planet Mars.

Wir bekommen auf dem allerletzten Grad Fische nochmals Hinweise dazu, dass Streit und Aggression nicht immer in einem waschechten Krieg enden müssen. Wenn Verstand Merkur eingeschaltet würde!

Mars symbolisiert unsere mutigen Schritte und Taten im Zeichen Fische sind das Taten, in denen die Liebe mitschwingt.

Liebe, die letztendlich alles verbinden kann, wenn die Wege auch noch so weit erscheinen. Merkur steht in der Kombination mit Mars für den Mut zu Worten. Merkur im Stier ist auch ein überaus geduldiger Zuhörer und von praktischer Intelligenz. Gerade jetzt könnten heikle Gespräche, Dinge, die auszusprechen uns schwerfallen, Konfrontationen, mutig angegangen werden.

Und in Liebe!

Zum Thema Finanzen und Werte könnten heute mit einem Sextilaspekt von Venus und Saturn klärende und stabilisierende Weichen gestellt werden. Wassermann-Saturn ist das Symbol für Strukturen und Formen, die gerne neuzeitlich, ungewöhnlich und zukunftsorientiert sein dürfen.

Zusammen mit Venus wären also Umstrukturierungen was Finanzen und Geldangelegenheiten angeht, angesprochen.

Im Anbetracht, dass Merkur rückläufig im Stier ein wachsames und überprüfendes Auge auf solchen Geschäften haben dürfte, wäre ein sorgfältiges und eingehendes Kontrollieren des Kleingedruckten und ein faires und realistisches Verhandeln angebracht.

Venus als Liebesgöttin und Symbol unserer Beziehungen und Partnerschaft kann sich im Zeichen Widder forsch, frech, direkt und impulsiv zeigen. Das Spritzige und Abenteuerlustige könnte unter dem Einfluss von Saturn etwas von seiner Unerschrockenheit einbüssen. Heute wird der Flirt etwas weniger erobernd sein, und die Jagd nach einem neuen ‘Thrill’ etwas weniger heftig.

Dafür wird aber vielleicht die ‘alte Liebe’ aufgefrischt und mit neuem Glitzer besprenkelt.

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Mittwoch, 25.05.2022 Mars Ingress Widder

Merkur rückläufig Trigon Pluto Stier/Steinbock 28°26 23h49

Mars ist im Widder zuhause. Für Mars wie Heimkommen nach langer Reise. Ab heute und bis in die erste Juliwoche weilt Mars nun in seinem eigenen Domizil Widder, zuhause, frei und voll seine Kraft entfaltend. Wie ein mächtiger Herrscher, der seine Energie als Regent und Big Boss in einer ihm selbst völlig entsprechenden Umgebung ausbreiten (um nicht zu sagen austoben) kann.

Das Feuerzeichen Widder unterstreicht Mars’ feurige Leidenschaft und Durchsetzungskraft – als Stärke wie auch in seinem problematischen Ausdruck.

Mit Mars, unserem ‘Inneren Streiter’ können wir spontane Energie freisetzen und Dinge erreichen, die wir nicht zu hoffen gewagt haben. Die Zeit ist reif, unternehmungslustig direkt aufs Ziel loszusteuern, wenn’s sein muss, direkt mit dem Kopf voran durch die Wand. Selbstsicher fühlen wir, dass wir auf uns selbst gestellt am besten vorankommen.

Entschlusskraft ist spontan und direkt.

Verwegen sogar!

Dabei kann jedoch die Streitlust riesiges Ausmass annehmen, gerade weil wir uns unserer selbst so stark fühlen und uns dabei in eine Entweder-Oder-Haltung hineinsteigern. Die Problematik heisst Willkür, Egoismus und Rücksichtslosigkeit.

Unsere spontane Unternehmenslust zeigt wenig Nachhaltigkeit. Das Strohfeuer verpufft. Nicht, dass wir die Energie nicht nutzen können. Achtsamkeit ist jedoch angebracht, und die Dinge gelingen bedeutend besser, wenn wir die Risikobereitschaft etwas drosseln, dennoch aber die Energie nutzen, um gut geplante Aktionen zu starten und Ziele fokussiert anzupeilen, anstatt kopflos voranzupreschen.

Zur Feuerenergie von Mars und Widder wäre es weise, im Hinterkopf zu behalten: «Feuer ist warm und behaglich, erfreut unser Herz und lässt uns lebendig fühlen. Springt jedoch ein Funke hinaus aus dem Kamin und landet auf dem Teppich, hat dies das Potential zur Katastrophe».

Merkur im Stier ist immer noch rückläufig und könnte dazu beisteuern, mit praktischer Vernunft das nötige Gegensteuer zu geben. Pluto allerdings geht keine Kompromisse ein und Streiter Mars könnte allein schon das Wort ‘Gegensteuer’ auf die Palme bringen!

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Freitag, 27.05.2022
Venus Quadrat Pluto
Widder/Steinbock 28°26


Während Feuerenergie mit neu ins Widderzeichen eingetretenem Mars auflodert, der nur noch zwei winzige Grade von Jupiter im impulsiven Widder entfernt ist, intensivieren sich die Dinge um unsere Beziehungen und Partnerschaft. Das gilt auch für unsere Beziehung zu Geld und zu unseren Wertmassstäben. Ebenso für unsere Beziehung zu uns selbst und für unseren Selbstwert.

Venus im Widder ist in der Liebe heissblütig und spontan, lässt unser Wunschnatur begehrlich und fordernd daherkommen. Ebenso fordernd möchten wir die Dinge, die uns materiell ansprechen, aus denen wir unser Wertesystem formen, zu unseren Gunsten durchsetzen.

Das stärkt und bestätigt unseren Selbstwert.

Last but not Least ist der Mond in der Nacht über Venus gelaufen und hat die Stimmung zusätzlich enorm aufgeheizt. Nicht unbedingt Stoff, aus dem die sanft-wiegenden Träume gestrickt sind. Und Intensivierung kommt von Pluto im Quadrat zu Venus.

Pluto bringt Schattenthemen an die Oberfläche, die nicht immer einfach zu händeln sind. In Beziehungsthemen könnten Eifersucht und Misstrauen aufkommen, und wir stolpern gerne in die Alles-oder-Nichts-Haltung.

Manipulation.

Während wir mit Venus im Widder unsere Wünsche und unsere Begehren schnell und spontan erfüllt wissen möchten, multipliziert Pluto mit seiner unwiderstehlichen und kompromisslosen Art dieses Begehren zu einer Art Vernarrtheit.

Steigerungsform ist Gier!

Ob es um Beziehung und Partnerschaft oder um Beziehung zu Geld und Besitz geht, die Intensität und die Tendenz zur Abhängigkeit kann uns heute in die Schlinge von Kontrollmanövern ziehen. Mangelgefühle könnten aufkommen, Versagensängste.

Angst vor Verlust derjenigen Dinge, die ‘Feuerfunken’ in uns erzeugen können.

Es kann ums Ganze gehen. Als Chance betrachtet ist die Möglichkeit immens, durch die Wandlungs- und Transformationsenergie von Pluto Dinge auf grundlegendster Ebene zu verändern. Venus befindet sich auf den letzten Graden von Widder. Das kann sich anfühlen wie ein Endspurt im Rennen. Eine letzte Anstrengung, eine Aufforderung zur finalen Bereinigung, zum Loslassen. Vor der Belohnung, vor dem Sieg.

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Du willst kein AstroBarometer mehr verpassen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an – jeden Montag bekommst du den Link zum neusten Barometer und wertvolle Impulse von HerzBauchWerk® in dein Email Postfach geliefert.

Samstag, 28.05.2022
Venus Ingress Stier


Nach dem grossen Spurt, dem Endspurt von Venus im Widder mit der Anstrengung, unsere Werte und Beziehungen nochmals einer Prüfung auf Echtheit durch Pluto zu unterziehen, scheinen wir eine Entspannung wohlverdienst zu haben.

Venus ist im Zeichen Stier in ihrem Domizil.

In ihrem Zuhause, wo sie ihre Energie der Liebe, der Sinnlichkeit und Hingabefähigkeit voll entfalten darf. Genuss, Behaglichkeit, Kunst, Schönheit und Ästhetik sind die Stichworte des Wohlgefallens einer Stier-Venus. Eifersüchtiges Besitzergreifen, vergnügungssüchtige Selbstbezogenheit die Kehrseite.

Im Stierzeichen darf Venus sich hingeben in eine ruhige, behäbige Verbindung mit dem Erd-Element.

Symbol für Mutter Erde, für den gewachsenen Boden, für die Realität. Eine Verbindung mit der Gegenwart, mit dem Hier und Jetzt macht es möglich, uns unserer Werte, unserer Veranlagungen und Talente bewusst zu werden. Stier ist das Zeichen der Sicherheit, oder des Bedürfnisses nach Sicherheit, mit der wir unsere Existenz zu verankern versuchen. Während unsere Existenz mit dem Wort ‘Sein’ umschrieben werden kann, geht es beim Zeichen Stier um das ‘Haben’.

Durch das ‘Haben’ ermitteln wir Werte.

Wir haben Wertgegenstände. Wir haben wertvolle Beziehungen. Wir haben unsere Talente und Ressourcen, aus denen uns Werte erwachsen. Wir haben unseren Körper, in welchen wir Dinge einverleiben können und durch welchen wir wertvolle Dinge erfahren dürfen. Oftmals vergessen wir in all diesem Haben das ‘Sein’.

Vergessen wir, dass es ohne ‘Sein’ kein ‘Haben’ gibt. Venus im Stier allerdings hat grosses, das allergrösste Potential, das ‘Haben’ zu geniessen und dabei das ‘Sein’ als den obersten Wert zu betrachten und daraus die Lebensbejahung per Sé zu beziehen.

In ihrer bejahenden Natürlichkeit und mit allen Sinnen. Und mit der Liebe zum Leben und zum Sein.

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Sonntag, 29.05.2022
Mars Konjunktion Jupiter
Widder 03°19


Es ist so weit! Mars im Widder trifft Jupiter im Widder. Eine Konstellation, die ‘Prognose’schreiber und -schreiberinnen schon seit längerem in gespannte Erwartung, ja gar in Aufregung versetzt.

Man könnte von einem ‘Big Bang’ sprechen.

Von einer Entladung von Kräften, die sich gewaltig freisetzen. Alles richtig und doch alles eine Annahme, eine Hypothese, eine Geschichte.

Möglichkeiten!

Schlicht übersetzen könnte man das Symbol von Mars als starker und zielgerichteter Energie-Einsatz. Bei Jupiter geht es um eine Expansionskraft, die alles ausdehnt und erweitert, was sie berührt. Zusammen ergibt das viel Kraft, grosses Engagement, erhöhter Durchsetzungswille.

Von Allem viel und alles schnell. Beide Symbole im impulsiven und draufgängerischen Zeichen Widder haben zusammen ein grosses Potential an Sprengkraft, auf beiden Seiten der Plus/Minus-Skala. Archetypisch betrachtet geht des um den siegreichen Krieger und seinen Hohepriester.

Auf der Schattenseite stehen der fanatische Zerstörer und der Fundamentalist. Wenn Mars und Jupiter gut zusammen arbeiten, dann kann aus dem Keim von Mars und dessen innewohnender Impulsenergie mit Hilfe von Jupiter und

dessen Wachstumsenergie die Kornähre reifen, der Schössling als stolzer Baum in den Himmel wachsen. Ja, Mars steht auch für Triebhaftigkeit und Jupiter für Verschwendung und Übertreibung bis zum Exzess.

Aber aus dem Mut von Mars und der Überzeugungskraft von Jupiter kann das Gute für das Erreichen von hohen Zielen und der gerechten Sache erwachsen.

Der Pionier Mars kann sein Projekt durch die Zuversicht von Jupiter an den Start bringen. Der Kampfgeist von Mars und der Edelmut von Jupiter stehen für das Wachstum in jeder Form und für jedermann. Jede Konstellation am Himmel, jede ihrer Übersetzungen auf Erden, können wir nach dem Gesetz des Freien Willens leben und nähren wie es uns beliebt.

Oder wie wir uns entscheiden und wie wir unser Karma bedienen wollen.

Wir dürfen Energien heilsam nähren oder unheilsam nähren, genau so, wie wir ihr später und bei anderer Gelegenheit wieder begegnen möchten.

Astrologisches Barometer der Kalenderwoche 21 mit HerzBauchWerk Hausastrologin Barbara Röthlisberger

Wie erlebst du die aktuelle Zeitqualität gerade?

Was nimmst du aus dem aktuellen Astro Barometer mit?

Hast du Fragen zu den aktuellen kosmischen Energien?

Oder magst du uns einfach so ein paar Worte da lassen?

Barbara und ich freuen uns über deinen Kommentar. Du kannst ihn ganz unten in die Kommentarspalte schreiben, wenn du magst.

Über die Autorin Barbara Röthlisberger

Die Schweizerin wohnt mit ihrem Mann, Hund Kenji und ein paar Schildkröten im tiefsten Emmental. Ihre Wochenenden verbringt sie am liebsten in ihrer Alphütte in den Bergen.

Barbara ist als fester Bestandteil von JahresWerk nicht mehr weg zu denken: Sie unterstützt im HerzBauchWerk JahresKreis die Community mit ihren astrologischen Deutungen und ermöglicht es den Teilnehmerinnen, ihre eigenen, persönlichen Geburtshoroskope deuten zu lassen, um den eigenen Weg der persönlichen Entwicklung besser verstehen zu können.

Wenn du dich gerne von Barbara beraten lassen magst: Ihre Deutungen werden ausschliesslich schriftlich erstellt. Du erreichst sie hier über die Email.

Neu findest du Barbaras Astrobarometer auch auf Instagram:

2 Kommentare

  1. Das Astro Barometer zu lesen ist immer wieder eine Inspiration, eine Bestätigung und ein Kraftspender!
    Danke dafür!!!
    Herzliche Grüße
    Katrin

    Antworten
    • Liebe Katrin,

      das freut uns sehr, dass dir das Barometer gefällt, DANKE vielmals für deine lieben Worte!

      Herzlich, Tanja & Barbara

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 3 =